Breites technisches Know-How

Sind Ihre IT-Systeme und Anwendungen sicher konfiguriert und werden diese sicher betrieben?

Bewährtes Vorgehensmodell

Basierend auf unserem Produkt "Sichere IT-Plattform" nutzen wir ein bewährtes Vorgehensmodell zur Auditierung, welches auch zur vertiefenden technischen Analyse identifizierter Schwachstellen oder Hinweise im Rahmen der ISMS-Audits dient.

Wir verfügen zu zahlreichen IT-Themen über erprobte Fragenkataloge, die alle jeweils relevanten Themen berücksichtigen – von reinen Technikfragen bis hin zu den oft notwendigen zugehörigen organisatorischen Regelungen.

Ergebnisse mit hohem Praxisbezug

Wir beschränken uns nicht auf bloße "Prüfung". Unsere Auditoren verfügen über umfangreiche Praxiserfahrung und technische Know-How. Viele Kunden nutzen dies dazu, bei den verantwortlichen Mitarbeitern ein besseres Verständnis zu Anforderungen, Schwachstellen und daraus resultierende Risiken zu erreichen oder auf sogenannte "Best-Practice"-Erfahrungen zurückzugreifen. Dies verstärkt den vorbeugenden Charakter der Anwendungs- und Systemaudits als Hilfe zur Selbsthilfe.

Maßnahmen zur Risikobehandlung

Wir hören nicht mit identifizierten Schwachstellen auf. Bestandteil der Audits ist u.a. eine grafische Auswertung sowie ein Vorschlag für geeignete Maßnahmen zur Behandlung der Schwachstellen/Risiken.

Nutzen Sie unsere Erfahrung und unabhängige Sichtweise.

Ihre Ansprechpartner

 Frank Hensel

Frank Hensel

Leiter Sicherheitstechnologie

Telefon +49 228 4495 7412 Fax +49 228 4495 7555 E-Mail frank.hensel [at] siz [dot] de

Dr. Keye Moser

Dr. Keye Moser

Leiter Sicherheitstechnologie

Telefon +49 228 4495 7366 Fax +49 228 4495 7555 E-Mail keye.moser [at] siz [dot] de