Banking-Anwendungen flexibel gestalten

Mit dem FinTS-Kernel stellt Ihnen die SIZ GmbH ein Produkt zur Verfügung, dass die technischen Zugriffe über das FinTS/HBCI-Protokoll für Ihre Anwendung kapselt. Auf diese Weise können Sie die komplexe Protokollsyntax und die Sicherheitsverfahren von FinTS von den betriebswirtschaftlichen Prozessen Ihrer Anwendung entkoppeln.

Kundenprodukte für Privatkunden müssen den künftigen FinTS-4.0-Standard unterstützen. Wir bieten Ihnen als Software-Hersteller Komponenten, mit denen Sie diesen Standard einfach und kostengünstig in ihre Produkte integrieren können. Sie müssen sich dabei nicht einmal mit der FinTS-Spezifikation auseinander setzen.

Komfortable Integration in Kundenprodukte

Im Rahmen der TRAVIC-Produktfamilie steht Ihnen der FinTS-Kernel für die Entwicklung von Kundenprodukten zur Verfügung. Dieser weist eine Java-Schnittstelle (API) für Home-Banking-Anwendungen auf und beruht auf dem FinTS-4.0-Standard, inklusive Verarbeitung von ISO 20022- und SWIFT-Fremdformaten. Der TRAVIC-FinTS-Kernel unterstützt auch das Zweischrittverfahren.

Auch für serverbasierte Systeme

Legen Sie mit den APIs für FinTS beliebig viele Dialoge an. Dies erlaubt einen Multiuser-Betrieb: Es können mehrere Kunden parallel über einen Server mit Banken kommunizieren. 

Mit unserem Produkt werden DK-Standards in Call Center-Anwendungen oder anderen betriebswirtschaftlichen Programmen umgesetzt. Kreditinstitute, die ihre Kernbanksoftware ausgelagert haben, können mit Hilfe der APIs eigene Portal-Lösungen entwickeln und betreiben, sofern der IT-Dienstleister FinTS als Zugangsschnittstelle anbietet.

Sie haben Interesse oder es gibt noch offene Fragen? Sprechen Sie uns an.

Ihre Ansprechpartner

Hans-Peter Dünnwald

Seniorfachberater

Telefon +49 228 4495 7429 Fax +49 228 4495 7555 E-Mail hans-peter.duennwald [at] siz [dot] de

Christian Lohmann

Seniorberater

Telefon +49 228 4495 7326 Fax +49 228 4495 7555 E-Mail christian.lohmann [at] siz [dot] de