Wir begleiten Ihr Produkt in den Markt

Egal ob ein Einkauf vor Ort, über den PC oder per Smartphone erfolgt – dazu gehört immer der Bezahlvorgang. Die Reduktion von Bargeld und die Verlagerung vom stationären Geschäft in Multi-Channel-Vertrieb verstärkt den Fokus auf Kartenzahlung, e- und m-commerce.

Durch die fortschreitende Entwicklung eines einheitlichen, europäischen Zahlungsverkehrsraums (SEPA) rücken bargeldlose Zahlverfahren zunehmend in den Fokus der Regulierer. Technische Weiterentwicklungen ermöglichen kontaktlose Zahlungen oder Zahlungen mit dem Smartphone. Zugleich treten immer mehr Anbieter auf, die ihre Verfahren auf dem Markt platzieren wollen: FinTechs, Internet-Giganten, Telekommunikationsanbieter und Banken buhlen um Händler ebenso wie um Verbraucher.

Die Spezialisten der SIZ haben den Aufbau und Ausbau des GeldKarte-Systems in Deutschland und dessen Fortentwicklung zum kontaktlosen Zahlungsmittel maßgeblich mitgestaltet. Bei der Migration auf internationale ZV-Standards im Kartengeschäft (SEPA Cards Clearing - SCC), Umsetzung regulatorischer Anforderungen wie Entgelte und Datenschutz sowie der Integration mobiler Bezahlverfahren sind die Experten der SIZ an vorderster Front tätig. Ihre Kompetenz ist über die Sparkassen-Finanzgruppe hinaus anerkannt und gefragt.

Wir unterstützen Sie bei der Definition und Umsetzung der für Sie optimalen Zahlungsmittel.

An der Schnittstelle zwischen geschäftspolitischen und fachlichen Anforderungen sowie der technischen Realisierung bieten wir unsere Expertise für Spezifikation, Konzeption und Projektmanagement.

Wir verfügen über ein bewährtes strukturiertes Vorgehensmodell, mit dem wir die individuellen Rahmenbedingungen und Anforderungen analysieren und bewerten. Auf dieser Basis werden eine Strategie und Umsetzungsempfehlungen entwickelt sowie konkrete Projektvorgaben definiert. Mit diesem Verfahren stellen wir eine hohe Projektqualität für Sie sicher.

In unserer Projektarbeit profitieren Sie von unseren umfangreichen Erfahrungen aus unseren Chipkartenprojekten und Projekten rund um die Kartentechnologie. Nutzen Sie unsere Kenntnisse, die wir beispielsweise durch eine Machbarkeitsstudie für Visa Europe zu deren Debitkartenprodukt "V PAY", bei der langjährigen Betreuung zentraler Komponenten der Kartenzahlungen oder bei dem Aufbau von Lösungen zum InApp-Payment gewonnen haben.

Unser Wissen und unsere Erfahrungen bis hin zur technologischen Detailebene spiegelt sich in S-Chip wieder, unserem Gemeinschaftsprodukt mit der Deutschen Sparkassenverlag GmbH (DSV).

Ihre Ansprechpartnerin

Dr. Beate Schmitz

Dr. Beate Schmitz

Telefon +49 228 4495 7492 Fax +49 228 4495 7555 E-Mail beate.schmitz [at] siz [dot] de